Monatsarchiv: Oktober 2012

Mögen Unholde sich erregen

Bei den weisen alten Indern lese ich: „In der Welt leben alle Wesen von den Gebenden. Durch Geben haben sie die Unholde abgewehrt, durch Geben werden Hassende zu Freunden. Darum zählt das Geben zu den Höchsten.“ Daran denkt man in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Israelische Demokratie ist eine Fassade

Könnte es sein, daß der Zionismus der wahre Erbe des Nationalsozialismus ist? Die Politik Israels und Nachrichten aus dem Judenstaat könnten so etwas vermuten lassen. Über vereinzelte faschistisch anmutende israelische Stimmen habe ich an dieser Stelle ja schon einmal geschrieben. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 3 Kommentare

Migranten sind wir alle?

Gleich und gleich gesellt sich gerne. Falsch, denken wahrscheinlich die maßgeblichen multiethnisch oder profitorientierten Umfärber in dieser Europäischen Union.  Also reichen sich Politik und gesellschaftlich relevante Kräfte in aller Scheinheiligkeit die Hände und beschwören vor grollendem Untergrund die Gleichheit aller … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 7 Kommentare

Welche Nation? Welche Armee? Welche Gesinnung?

In Zeiten der Berufsheereuphorie – diese wohl in Vorwegnahme einer aufkommenden Kriegsbegeisterung weiter Kreise  – begeht Österreich alljährlich am 26. Oktober seinen nicht ganz unumstrittenen Nationalfeiertag. Für einige ein unpassendes Datum (Beschluß der Neutralität), für andere überhaupt kein Anlaß einen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

EU-Zerfall naht, wenn auch noch mit kleinen Schritten

Wollte man mit dem diesjährigen  Friedensnobelpreis dem merklich ins Stottern geratenen Projekt eines europäischen Monsterstaates etwas mehr politische und moralische Schützenhilfe von befreundeter Seite  zukommen lassen?  Sehr wahrscheinlich.             Unterstützung für ein in Wirklichkeit Europas autochthone Völker und Kulturen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 3 Kommentare

Klartext-Freunde tauschten sich aus

Integration und Multikulti seien in Deutschland meist gescheitert, schreibt der  multikultierfahrene SPD-Bürgermeister Heinz Buschkowsky in seinem Buch  “Neukölln ist überall”. Daher wohl  auch in Wien.                                                                                               Da helfen noch so viele bunte Multikulti-Plakate und  schönfärberische Anzeigen der Gemeinde Wien, des Integrationsstaatssekretärs … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 3 Kommentare

Widerstand tut not!

Man möchte ja so gerne nur  über das Gute und Schöne in dieser Welt schreiben. Das  eine wie das andere gibt es nach wie vor, natürlich. Aber kann man das Unangenehme und Bedrohliche (u.a. den ESM-Pakt als Einstiegsdroge in eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 3 Kommentare