Monatsarchiv: Januar 2012

Nach dem Ball ist vor dem totalen Sieg. Oder vor dem großen Knall.

Es ist immer wieder aufschlußreich, dem scheidenden Präsidenten der Israelitischen Kultusgemeinde in Österreich zuzuhören. Vor allem dann, wenn er, die faschistische und rassistische Politik in seiner alten Heimat öffentlich anscheinend ignorierend, sein Klagelied über rechtsextreme Burschenschafter in Österreich anstimmt. Um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Wer sind die Narren?

Das US- (oder Israel?)-Protektorat namens Europäische Union hat, kraft seiner selbstverliehenen hohen moralischen Kompetenz,  ein Öl-Embargo über den Iran verhängt. Ob sich die Verwalter multinationaler Interessen dabei etwas gedacht oder automatisch in vorauseilendem Gehorsam gehandelt haben, ist nebensächlich. Hauptsache, sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 4 Kommentare

So geht es nicht!

Kürzlich hatte ich in einer Wiener U-Bahnstation Sichtkontakt mit einer Fremden. Mehr als zwei dunkle Augen konnte ich nicht erspähen, der Rest war mit schwarzem Tuch bedeckt. Ein „Outfit“, wie nachplappernde Zeitgenossen sagen würden, das zwar im Orient üblich und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 8 Kommentare

Unmenschlich und kriminell

Die Frankfurter Allgemeine berichtete unlängst über das Elend einer Familie im indischen Bundesstaat Andhra Pradesch. Um über die Runden zu kommen, lieh sich Tochter Ega Mounika von einer Bank 10.000 Rupien (166 Euro). Damit kaufte sie sich eine Nähmaschine, um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 9 Kommentare

Die Zeit verlangt nach Neuem!

Das Schicksal des italienischen Kreuzfahrtschiffes Costa Concordia könnte symbolhaft für das Europa von Heute  stehen. Genauso aber auch für das unserer Gesellschaft oder unserer Kultur. Sind wir nicht auch einer inkompetenten, fahrlässig handelnden Mannschaft ausgeliefert, sind wir als Ganzes nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 4 Kommentare

Und sind sie nicht willig…

Wenn die Journaille ihrem liebstem Geschäft frönt, heißt es auf der Hut zu sein. Da wird gelogen, manipuliert, getürkt und gehetzt. Spätestens seit den EU-Sanktionen gegen Österreich und dem so genannten „Kampf gegen Rechts“ sollte man darüber Bescheid wissen. Neuerdings … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 13 Kommentare

Die üblichen Kriegstreiber

Es scheinen immer wieder die gleichen Kriegstreiber zu sein, und sie sind noch immer gleicher als gleich. Die gleichen, die zwei Weltkriege inszeniert haben und heute ganze Regionen destabilisieren. Teile und herrsche, lautet  ihr Credo.                                                 Daß dabei wieder einmal unzählige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 3 Kommentare