Monatsarchiv: Oktober 2011

Gedanken zu aller Seelen Zeit

Ein wertvoller Mensch, ein guter Freund, ein hochintelligenter Zeitgenosse liegt leider im Sterben. Zu früh, wie ich meine. Haben die Ärzte alles Menschenmögliche getan?  Wir, seine Freunde, werden  ihn  jedenfalls sehr vermissen.                                                            Mit der Zeit  lernt man aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Von Gipfel zu Gipfel

Der EU-Gipfel ist vorbei, doch der einst hochgejubelte  EURO verdirbt uns den Alltag – trotz Stimmungsmache – weiterhin. Kürzlich zahlte ich an der Theke eines Innenstadtlokals für eine  kleine Tasse Kaffee mit Milch 2.40 Euro. Das ist das Zehnfache von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 4 Kommentare

Rassismus im neuen Libyen

Unter dem alten Regime  hatten die Libyer dunkler Hautfarbe (Staatsbürger aus dem Süden des Landes) oder schwarzafrikanische Gastarbeiter nichts zu befürchten. Mag Gaddafi zuletzt auch ein paranoider Despot gewesen sein, Rassist war er offensichtlich keiner.                                                                                                                                             Anders die neuen Herren: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 3 Kommentare

Öffentliche Sicherheit nicht mehr gewährleistet!

Was haben wir bloß verbrochen, daß wir derart sintflutartig mit Verbrechen und Verbrechern regelrecht überschwemmt werden? Kein Tag ohne Überfälle, Einbrüche oder Raub. Und bald auch kein Tag mehr ohne Mord? Die junge Generation hat natürlich keine Vorstellung, was auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

Die Moral von der Geschichte

Insgesamt 26000 mal sind NATO-Flugzeuge aufgestiegen um die Flugverbotszone über Libyen zu überwachen. Dabei blieb es aber nicht. 9.600 mal flog sie völkerrechtswidrig Angriffe gegen militärische und zivile Ziele, dabei kamen – neben Verlusten von mehr als 1.000 Panzern, diversen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

Ihr Name ist Hase, sie wußten von nichts

Kaum gehen empörte Bürger auf die Straße, versuchen Politiker mit gefälligem Wortschwall aus der Schußlinie zu kommen. So “versteht” Wiens Oberschlawiner Häupl (Monatsgage fast 17.000 Euro, plus diverse Annehmlichkeiten – wofür?) die Wut auf die Spekulanten. Mit denen er gewiß … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

Das historische Scheitern der UNO

Das nennt man Klartext!                                                                                                       Brief von Hugo Chávez an die Generalversammlung der UNO nach seiner Rückkehr von der Krebstherapie auf Kuba. (Übersetzung: Karen Kaiser) „Verehrter Herr Präsident der Generalversammlung, verehrte Vertreter der Völker der Erde, sehr geehrte Damen und Herren, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 3 Kommentare