Archiv der Kategorie: Uncategorized

Die Verdrängung des Europäers – keine besoffene Geschichte. Nur eine Frage der Zeit. Oder?

 Le  délogement de l’Européen – pas une histoire d’ivrogne. Ce n’est qu’une question de temps. N’est ce pas ? The displacement of the European – not a drunken story. Only a matter of time. Is it?   Sie kamen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 7 Kommentare

Orban in Straßburg: Weckruf für Europa und den wahren Europäer?

 Orban in Strasbourg: Un signal d´alarme pour l´Europe et pour l´Européen véritable? Orban in Strasbourg: A wake-up call for Europe and the  true European?   Konfrontation  im EU-Parlament: Ein streitbarer Victor Orban gegen eine, wie mir scheint, geschwätzige Übermacht (Söldnertruppe?) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 5 Kommentare

Die Botschaft von Chemnitz

Le message de Chemnitz The message from Chemnitz   Es ist etwas faul in deutschen Landen. Aber nein, meine lieben Deutschen, wir stehen nicht, wie einzelne kürzlich meinten, am Vorabend einer Revolution, eher einer Revolte, ja,vielleicht. Ob Chemnitz am Beginn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 14 Kommentare

Wolfgang Caspart ist für eine Europäische Konterrevolution

​  Wolfgang Caspart est en faveur d’une contre-révolution européenne.  Wolfgang Caspart is in favour of a European Counterrevolution   Befinden sich die Europäer am Vorabend einer Revolution, und welcher? Und gegen wen geht es dann eigentlich? Wolfgang Caspart, Psychologe und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 9 Kommentare

Verschwörung gegen Europa

Complot contre l´europe Conspiracy against Europe:   Seit längerer Zeit ist auf europäischem Boden eine Förderung und Bevorzugung des Fremden, des Anderen durch  internationale Organisationen, Regierungen, deren Vorfeldorganisationen, Parteien  und Medien  festzustellen, was sich zahlenmäßig in dem einen, öffentlich wirksam … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 10 Kommentare

Südtirol: Wird man Rom jemals über den Weg trauen können?

Tyrol du Sud: Faudra-t-il un jour faire confiance à Rome? South Tyrol: Will Rome ever be trusted?   Ob am Arbeitsmarkt (Arbeitsvermittlung), bei der Toponomastik (Orts-und Flurbezeichnungen), bei der Zweisprachigkeit im öffentlichen Dienst, oder wo immer, unentwegt versucht Rom die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 8 Kommentare

Freiheit und Schwäche sind unvereinbar

Liberté et faiblesse sont incompatibles Freedom and weakness are incompatible   Erst  kommt das Fressen, dann kommt die Moral. Da hat er schon recht, der gute alte Brecht. Wer aber nur an das Fressen denkt und nicht weiter, der wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 10 Kommentare