Monatsarchiv: Dezember 2017

Angesichts einer Krise des Geistes und des Glaubens

Face à une crise d´esprit et de  foi In the face of a crisis of mind and faith   Woran man im Westen in „heiligen Nächten“ so gar nicht denken möchte: Als man in vorislamischer Zeit in der Kaaba von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 8 Kommentare

Die Österreicher haben eine neue Regierung. Und der liebe Gott sitzt in Brüssel.

Les autrichiens ont un nouveau gouvernement. Et le bon Dieu réside à Bruxelles. The Austrians have a new government. And the good Lord resides in Brussels.   Wir haben also eine neue Regierung.  Wir? Wie auch immer, die Ouvertüre gelang, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 12 Kommentare

„Wenn Unrecht Recht wird, wird Widerstand Pflicht!“

Si l´injustice devient loi, la resistance devient obligatoire If Injustice becomes law, resistance becomes duty   In St. Pauls (Gemeinde Eppan/Südtirol) fand die alljährliche, von Südtiroler Heimatbund (SHB) und Südtiroler Schützenbund (SSB) getragene Gedenkfeier für Sepp Kerschbaumer, den Gründer des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Deutsche Vertriebene:Auf ewig enteignet und entrechtet?

Expulsés allemands: définitivement expropriés et privés de leurs droits? Les conclusions d´une personne déplacée allemande German expellees: permanently expropriated and deprived of her rights?Findings of a german displaced person   Die Unterdrückung der historischen Wahrheit und die Ignorierung des Rechtsanspruchs … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 14 Kommentare

Die Pariser Erklärung

La déclaration de Paris – Une Europe en laquelle nous pouvons croire The Paris Statement – A Europe we can believe in thetrueeurope.eu/die-pariser-erklarung/ Auf mehrfachen Wunsch bringe ich nachstehend die von einigen europäischen Wissenschaftlern (siehe am Schluss)) unterzeichnete Pariser Europa-Erklärung, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 3 Kommentare

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen