Empörung über und Widerstand gegen Corona-Politik nimmt zu

L’indignation et la résistance à la politique corona augmentent

Outrage over and resistance to Corona policy is increasing

Eigentlich wollte ich zu Corona nichts mehr schreiben. Nun doch einige Worte mehr. Natürlich sind unsere Politiker keine Vollidioten, aber wir doch hoffentlich auch nicht. Das wären wir aber, wenn wir noch alles für bare Münze nehmen würden, was uns Tag für Tag besonders in Sachen Corona via Medien serviert wird. Das geht doch alles auf keine Kuhhaut mehr, wie man bei uns am Land sagt.

Frechheit ist es daher, wenn dann gutes staatsbürgerliches Recht wahrnehmende kritische Geister von denselben Medien pauschal als Corona-Leugner, Verschwörungstheoretiker oder Querulanten abgestempelt, also diffamiert werden. Das lässt selbst einem in der Regel nicht gleich bei jeder Gelegenheit aufgeregten Staatsbürger wie mich die Zornesröte ins Gesicht steigen. 

Da nun von mir zu diesem Thema zwar bereits viel, aber, wie es aussieht, noch immer nicht alles Wissenswerte gesagt und präsentiert wurde, benütze ich den Anlassfall der persönlichen Empörung, um den werten Lesern noch einige Augenöffner bekannt zu machen. Gleich hier nun als Erstes eine weitere gute und wichtige Zusammenstellung von entlarvenden Redebeiträgen einiger Corona-Desaster-Verantwortlichen:

Entlarvend https://vimeo.com/469734301

Wem das noch nicht genügt, dem mögen nachstehende Beiträge, sofern der eine oder andere zwischenzeitlich nicht von den üblichen Zensoren gelöscht wurde, ein von den offiziellen Darstellungen abweichendes Corona-Bild vervollständigen helfen.

Fakten  https://altermedzentrum.com/impfen-27-zerschmetternde-fakten-ueber-die-pharmaindustrie-und-ihre-impfstoffe/

Faktenüberprüfung https://youtu.be/5CJZ_pLMsk4

Covid und die Lügen http://bewusstheit-und-herzverstand.org/covid-luegen/ 

Es läuft aus dem Ruder  https://www.servustv.com/videos/aa-24h32f4jd1w12/  ?

Zur großen Transformation https://youtu.be/dx3bNCluhuI     Schade, wurde soeben von wem immer gelöscht!!!  War wohl zu heiße Kartoffel. Also, meine gar nicht lieben Politiker und Journalisten, vielleicht doch PLANDEMIE?  Als  Ersatz dazu aber dies: Corona als Beschleuniger https://youtu.be/A_VOv0Qwc2c

Und schließlich eine gigantische Klage   https://youtu.be/DMQ3UyRf3Fk   

ANHANG

Zum Schluss noch als ein Desinfomations-Beispiel eine jener journalistischen Glanzleistungen, die dem Journalismus in zunehmendem Maße nicht gerade zur Ehre gereichen. Also schrieb da Sarah Ruckhofer am 17. Oktober in der Kleinen Zeitung:

 „Eltern entsetzt. Corona-Leugner nutzen Kinder für Verbreitung von Propaganda.       An einigen Schulen und sogar Kindergärten in der Obersteiermark machen militante Corona-Leugner Probleme. Sie lassen ihre eigenen Kinder teils rechtsextreme Hetz-Materialen austeilen“.

Mit den Hetz-Materialen meinte sie wohl die bürgernahe „Wegwarte“ der Initiative „Heimat & Umwelt“, deren seit Jahrzehnten verdienstvoll für ihre Heimat und den Umweltschutz  tätige Obfrau sich diese unerhörte Provokation nicht bieten lassen wollte. Und so schrieb diese an die im Besitz der sehr katholischen Styria Media Group AG befindliche Zeitung folgenden Leserbrief:

Sehr geehrte Redaktion!

Ich ersuche hiermit um Veröffentlichung nachstehenden Leserbriefes, der auf den Artikel „Eltern entsetzt / Corona-Leugner nutzen Kinder für Verbreitung von Propaganda“ von Sarah Ruckhofer Bezug nimmt, und danke im Voraus.

Unterdrückte Fakten zu „Corona“

In einem Artikel von Sarah Ruckhofer in der gestrigen Ausgabe der „Kleinen Zeitung“ zum Thema „Corona“ werden u.a. völlig unvollständig und aus dem Zusammenhang gerissene screenshots aus der Zeitschrift „Wegwarte“ abgebildet. Deren Herausgeberin, die „Initiative Heimat & Umwelt“, verweist deshalb auf das völlige Fehlen einer seriösen Darstellung der inzwischen von vielen renommierten Experten vorgebrachten und begründeten Kritik an den „Corona“-Maßnahmen in diesem Artikel. Hier können nur zwei zentrale Aspekte davon herausgegriffen werden:

1. Die Masken schützen weder deren Träger selbst noch deren Mitmenschen vor Viren, da diese viel kleiner sind als die Poren der Masken und daher durch diese durchgehen wie durch ein offenes Scheunentor. Das beschreibt der international seit vielen Jahren angesehene und mit zahlreichen wissenschaftlichen Preisen ausgezeichnete Univ.Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi, Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie aus Deutschland, auf Seite 65 des von ihm und Frau Prof. Dr. Carina Reiss verfaßten Sachbuches „Corona Fehlalarm“ im Detail. In dem bereits vor Monaten erschienenen Buch kann jeder Bürger und erst recht jede Journalistin selbst nachrecherchieren.

2. Der PCR-Test, Dreh- und Angelpunkt aller dzt. Zwangsmaßnahmen, kann „Corona-Viren“ überhaupt nicht nachweisen und daher auch nicht feststellen, ob jemand damit infiziert ist oder nicht. Er wurde auch nie zu Diagnosezwecken entwickelt. Zu behaupten, „positiv Getestete“ seien“Infizierte“, ist grob irreführend und unabhängige Journalisten sollten dies viel kritischer hinterfragen. Es gibt inzwischen international hunderte Fachleute, die dies bestätigen und wir laden daher die Redaktion der „Kleinen Zeitung“ hiermit ein, eine  öffentliche Diskussionsveranstaltung per Livestream zeitnah herbeizuführen, in der Frau Ruckhofer die Gelegenheit bekommt, ihre persönliche Einschätzung der „Corona“-Kritiker direkt mit Prof. Bhakdi  sowie Prof. DDr. Martin Haditsch, Facharzt für Virologie, Epidemologie und Mikrobiologie aus Österreich, offen und für die Leser Ihrer Zeitung einsehbar zu erörtern, jenseits ideologischer Grabenkämpfe. Die Gesundheit aller Bürger ist weder links noch rechts und schon gar nicht in irgendeiner Weise extrem. Das gleiche gilt für die Bewahrung der verfassungsgemäßen Grund- und Freiheitsrechte aller Bürger, die durch die „Corona“-Zwangsmaßnahmen immer mehr ausgehebelt werden.

Inge Rauscher, Obfrau der „Initiative Heimat & Umwelt“

p.A. 3424 Zeiselmauer, Hageng. 5.  ihu@a1.net, www.heimat-und-umwelt.at

Anmerkung:  Eine Veröffentlichung des Leserbriefes hätte man von einer betont „christlichen“ Zeitung eigentlich doch erwartet, was bis zum jetzigen Zeitpunkt anscheinend nicht geschehen ist. Und gerne würde ich auch einmal in einem größeren Medium etwas darüber lesen oder hören, wie unsere Kinder und Jugendlichen für die ebenso gewinnbringende „Friday for Future“-Kampagne  missbraucht werden.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Empörung über und Widerstand gegen Corona-Politik nimmt zu

  1. A.S. schreibt:

    Wer die Corona-Hysterie, die unfassbar brutale Panikmache durch die rechtswidrige Ausrufung einer Pandemie, die keine ist, erfunden und gefördert hat, wird sich und seine Gehilfen vor dem Zorn der Bevölkerung schützen müssen, wenn die Wahrheit erfahrbar wird. Daher werden diese Wahnsinnigen und ihre Helfer alles tun, damit Corona bleibt und eine kommende Impfung verpflichtend wird.
    Es ist so einfach zu durchschauen. Es ist eine Bösartigkeit, die jeden Menschen trifft, das ist die Absicht. Im TV kommen Menschen zu Wort, die völlig unterwürfig die Maßnahmen dieser Corona-Diktatur für menschenfreundlich und verantwortungsvoll erklären. Diese würden wieder in jeden Krieg ziehen, wenn er ihnen verlogen schmackhaft gemacht wird.
    Das ist das Ergebnis, dass die Diktatur wieder in Europa eine Chance hat. Sie studieren, wie sie die Menschen unterwerfen können. Merkels Grenzöffnung, ohne Mitsprache des Bundestages, der sich für dieses Geschehen nicht zuständig fühlte, somit keine Volksvertretung aktiv wurde, ist Diktatur und somit die Herrschaft des Unrechts.
    Merkel und ihre Gesinnungsgenossen haben keine andere Chance mehr, als dieses Inszenierung bis zum bitteren Ende durchzuziehen. Die größte Chance, dass es gelingt, kommt durch beseitigten Grenzschutz. Knechte des Islams.
    Wer Merkel glaubt, der glaubt auch, dass der Islam zu Deutschland gehört. Eine Katastrophe unfassbaren Ausmaßes entwickelt sich seit 2015. Die erstellte Verbrechensstatistik kann es etwas abmildernd fälschen, aber die Realität spricht den Bürger nicht frei von seiner 2017 getroffenen Wahlentscheidung. Deutschland ist ein islamisiertes Virengebiet – und jetzt schon erklärt dir der Virus und der Islam was du tun darfst und was nicht.
    Meine Einschätzung ist, das ist die Kasernierung in einem Irrenhaus. Das ist die Knechtung des eigenen Volkes.
    Mal sehen wie lange es gut geht. Wie groß wird die Leidensfähigkeit der Menschen wieder sein? Wie viele werden wieder Opfer dieses Krieges werden? Es ist wie die Pest, man wird sie erst wieder los, wenn man die Verschmutzung des Denkens der Regierenden erkennt und ablehnt. Bis dahin verbreitet sich der Wahnsinn grenzenlos.
    Wer diesen Krieg in Europa eingeschleust hat, wird ihn mit allen Mitteln, egal wer dabei draufgeht, bis zum Ende führen. Wie jeder Kriegsteilnehmer, wird die Rechnung wieder der Wehrlose bezahlen. Der Globalisierungspakt erledigt den Rest.
    Es kann noch so verrückt daherkommen, viele entschließen sich diesem zu unterwerfen. Der gute Mensch von Sezuan. Wen die Götter vernichten wollen, den schlagen sie vorher mit Blindheit. Und Vernichtungsgedanken und ihre Folgen erleben wir mittlerweile täglich in unserer Heimat. Merkel muss weg. Aber damit ist es leider nicht getan – wir erleben keinen Spaß, der von der EU/UN für uns geplant wäre – es ist die Transformation in eine Lebensrealität, die Maulkorb tragen lässt und die Unterwerfung verlangt. Illusionen, dass das Demokratie sichert, Freiheit bedeutet, sind einfältig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s