Israel diktiert

Die griechische Regierung hat also das Auslaufen der Solidaritätsflotte für Gaza verboten. Schiffe, die trotzdem ausliefen, wie das spanische „Gernika“, wurden von der Küstenwache gestoppt  oder, wie  das kanadische „Tahrir“, dessen jüdische  Besitzerin  gleich festgenommen wurde, geentert.  Ebenfalls festgenommen der Kapitän des US-Schiffes „Audacity of Hope“, der, laut seinem jüdischen Anwalt, in eine Zelle gesperrt wurde, die weder Bett noch Toilette aufwies.  Außerdem soll er weder zu Essen noch zu Trinken bekommen haben.  Da erwiesen sich die freiheitserprobten Griechen eigentlich ziemlich ungriechisch.                                                                                                                                                                    Es wurde aber nicht nur politisch interveniert. Auch der israelische Geheimdienst soll sich nützlich gemacht haben. Bei mehreren Schiffen wurden Sabotageversuche unternommen, beim irischen „M.V. Saoire“ wurde, zum Beispiel., die Achse des Steuerbordpropellers beschädigt.                                                                                                                                         Da fehlen manchen doch die Worte. Nicht aber dem bekannten schwedischen Schriftsteller Henning Mankell, der an dem Unternehmen „Freedom-Flottillie“ teilnimmt. . Israel habe,  so der  unerschrockene Wikinger, die Gaza-Blockade bis an die Küsten Griechenlands ausgedehnt.  In einem Interview mit „stern.de“ meinte  er  ziemlich deutlich: „ Israel nennt sich eine Demokratie, doch hinter dieser Fassade verbirgt sich ein brutales Regime, ja beinahe schon eine Militärdiktatur. Ich sage allen: Gehen sie nach Hebron und schauen sie sich an, wie man dort mit den Palästinensern umgeht. Es erinnert mich an das Apartheidregime in Südafrika.“ Genau so ist es, wenn nicht schlimmer.

Es ist eigentlich unglaublich wie unverfroren heute Menschenrechte (etwa Demonstrationsfreiheit) außer Kraft gesetzt werden.  Und zwar von jenen, die sie, in Lybien oder Syrien z. B., einfordern. Andere, wie der österreichische Außenminister, die sich gestern noch für ein Ende des Embargos ausgesprochen hatten, haben plötzlich Gedächtnisschwund.                                                                                                                         Warum wohl? Kurzum, weil die griechische Regierung unter EU-Kuratel steht,  Brüssel von den USA abhängig ist und diese von Israel, das von  linken Aktivisten für „schleichenden Völkermord“  verantwortlich gemacht wird. An dem so mancher Rechter Gefallen findet.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Israel diktiert

  1. Paul Fischer schreibt:

    Israel ist von einer vorbildlichen Demokratie zu einer Karikatur geworden, weil es von bluttriefenden Wölfen umlagert ist und beständig attackiert wird. Israel wäre noch eine schöne Demokratie, wenn die Arabischen Staaten 1948 nicht angegriffen hätten, und wenn Nasser 1967 Israel nicht umzingelt hätte und wenn Jassir Arafat 1964 keine Terrorarganisation gegründet hätte, sondern den Weg Martin Luther Kings gegangen wäre oder eines Albert Luthuli. Es ist ja nett, wenn sich Europäer für Palästina/Gaza engagieren, aber mit Realitätsverweigerung ist kein Pokal zu gewinnen. Das gilt für beide Seiten. Aber der Spielraum Israels ist begrenzt und folgt auch einer gewissen Logik. Es gibt kein Recht auf der Welt, das einer Gaza Flotte erlaubt, Israel in Schwierigkeiten zu bringen. Wenn man glaubt, das tun zu müssen, soll niemand weinen, wenn es eine harte Reaktion gibt. Der Friede kommt nicht durch Provokation, sondern durch zugehen.

  2. Pingback: Israel diktiert « Sache des Volkes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s