Monatsarchiv: Januar 2011

FPÖ-Spitze versucht Schadensbegrenzung

Die durch die Israel-Reise verursachte Unruhe innerhalb der Freiheitlichen Partei Österreichs muß wohl  gewaltig sein, sonst hätte man nicht eine beeindruckende publizistische Entlastungsoffensive  gestart, die in internen Aussendungen und in den offiziellen bzw. inoffiziellen Parteiblättern  zum Ausdruck kommt. Am augenfälligsten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Auch Palästinensern fliegen Herzen zu!

Der russische Präsident Dimitri Medwedew weilte dieser Tage in Palästina, wo er in Jericho der palästinensischen Regierung einen Besuch abstattete, ein Kooperationsabkommen unterzeichnete  und nebenbei  ein von Rußland  finanziertes Museum eröffnete.                                                                                 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Hurra, wir liquidieren!

Bei  Liquidation denkt man üblicherweise an etwas ganz bestimmtes. Eine Firma oder, schon schlimmer,  er, sie, es wird liquidiert. Es gibt aber andere nicht minder schwerwiegende Beseitigungs-„Opfer“ . In der Tat, was wurde nicht schon alles, materieller oder ideeller Natur, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

Volksaufstand auch bei uns möglich?

Noch ehe der Rauch des Pulvers verzogen ist, kommt bei Aufständen oder Revolutionen die meist unvermeidliche Frage: War es wirklich ein ausschließlich vom Volk getragener  Aufstand oder steckte von Anfang an jemand anderer dahinter? Dabei ist es durchaus möglich, daß … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 3 Kommentare

Tunis und Algier gehen auch uns an!

Während in Tunesien, dessen Diktator das Weite suchte, alles noch sehr unübersichtlich und chaotisch scheint, sitzen im ebenfalls von Unruhen geprägten Nachbarland  Algerien die Verantwortlichen noch einigermaßen fest im Sattel. Doch auch dort gärt und brodelt es gewaltig, wenn auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Sarkozy, ein französisches Verhängnis

Wenn im Folgenden auf eine Begebenheit im Frankreich des Jahres 2009 Bezug genommen wird, dann deshalb, weil sich von da ein anderer zu einer aktuellen Entwicklung auch in deutschen Landen herstellen läßt. Es geht nicht zuletzt auch um die Glaubwürdigkeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 11 Kommentare

Aktuelle Anmerkungen zu…

Kirche und Glauben allgemein:  Der katholischen Kirche laufen die Schafe davon. Fast 90.000 sollen es 2010 gewesen sein.  Was wohl auch an den Hirten liegen mag. Aber deren Verfehlungen oder Unterlassungen sind neben Zölibat, Mißbrauch und Kirchensteuer nur Auslöser, nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 10 Kommentare